AKTUELLES

15.06.2024 Bezirksmusikfest in Wald am Schoberpaß

Am 15. Juni 2024 fand in Wald am Schoberpaß das diesjährige Bezirksmusikfest statt, welches wieder einmal eine beeindruckende Veranstaltung für Musikliebhaber  war. Die Veranstaltung begann für Werkskapelle Donawitz mit dem traditionellen Einmarsch zum Festakt des Bezirksmusiktreffens. 

 

Nach dem feierlichen Einmarsch folgte das Gästekonzert, das für eine ausgelassene und fröhliche Stimmung sorgte. Die Werkskapelle  präsentierte ein vielseitiges Repertoire und brachten die Zuhörer zum Mitsingen und Mitklatschen. Besonders hervorzuheben war das Stück "Aus Südböhmen kommt die Musik", das die Herzen der Zuhörer mit seinen eingängigen Melodien und fröhlichen Klängen eroberte. Das Publikum war begeistert und zeigte seine Anerkennung mit lang anhaltendem Applaus.

05.06.2024 Kapellmeisterkurs Abschlussprüfung

Gestern war es so weit. Abschluss des Kapellmeisterlehrgangs mit der Werkskapelle Donawitz als Orchester. 

Die Teilnehmer Matthias Karner vom MV Graßnitz, Florian König, MV Bergkapelle Eisenerz, Michael Anderle, MV St. Peter-Freienstein und Florian Ebner, MV Breitenau-Knappenkapelle meisterten ihren Abschluss bravourös und können sehr stolz auf ihre Leistung sein. Die Nachwuchsarbeit, auch am Dirigentenpult, ist eine sehr wichtige! Wir wünschen allen vier Teilnehmern für ihre musikalische Zukunft alles Gute!

(Kathrin Wagner-Hänsler)

 

04.05.2024 Galakonzert

Vergangenes Wochenende fand das Galakonzert der Werkskapelle Donawitz unter der Leitung von Johannes Thaler im Kammersaal statt. Zahlreiche Ehrengäste aus Wirtschaft, Politik und MusikerInnen aus anderen Vereinen folgten der Konzerteinladung. Der Abend wurde am Floriani Tag mit dem Florentiner Marsch eröffnet. Es folgten der Frühlingsstimmenwalzer, The last Flight, Brin Polka, der Olympionikenmarsch, Das Phantom der Oper, St. Florian Choral, Virginia und das Saxofonsolo „Ballade for Solo Alto Saxophone“, gespielt von der Solistin Christina Wietinger. Die Uraufführung des Stückes „Fanfare for the iron men“ von S. Andraschek, wurde dem Betriebsratsvorsitzenden Josef Gritz gewidmet. Das JBO Leoben unter der Leitung von Christian Riegler durfte mit den Stücken - what happens in band stays in band - und Dancing Queen ebenfalls nicht fehlen. Die jungen MusikerInnen stellten ihr Können eindrucksvoll unter Beweis. Mira Supancic an der Oboe wurde aus der Nachwuchsarbeit mit ihrem 1. Konzert in die Werkskapelle „aufgenommen“. Durch den Abend führe David Schlager. Der volle Kammersaal belohnte die Kapelle für das abwechslungsreiche und anspruchsvolle Programm mit Standing Ovation. Zum Abschluss des Konzertes spielte das JBO Leoben mit der Werkskapelle gemeinsam das Stück -Tage wie diese-. Das Konzert endete traditionell mit dem Radetzky Marsch. Die Werkskapelle Donawitz bedankt sich bei allen BesucherInnen für ihr Kommen und freut sich auf ein Wiedersehen beim Herbstkonzert am 09. November 2024. (Kathrin Hänsler-Wagner)

19.03.2024 Probe mit Mauerhofer

Am 19. März fand eine bemerkenswerte Probe mit Toni Mauerhofer bei der Werkskapelle Donawitz statt. Der renommierte Dirigent wurde eingeladen, um mit der Kapelle zu arbeiten und ihr musikalisches Können zu verfeinern. Die Probe begann mit einer herzlichen Begrüßung und einer kurzen Gesangseinlage.

Toni Mauerhofer zeigte sich als äußerst inspirierender und motivierender Dirigent. Seine klaren Anweisungen und sein tiefes Verständnis für die Musik halfen den Musikern, ihre Fähigkeiten zu verbessern und ihr Potenzial voll auszuschöpfen. Unter seiner Leitung wurden schwierige Passagen verfeinert, Dynamik und Ausdruck intensiviert und die musikalische Interpretation verfeinert.

Skitag am 03.03.2024 am Präbichl

Am 3. März 2024 veranstaltete die Werkskapelle Donawitz einen begeisternden Skitag am Präbichl. Maximaler Spaß stand auf dem Programm.

Die Mitglieder der Werkskapelle trafen sich frühmorgens voller Vorfreude am vereinbarten Treffpunkt. Bei strahlendem Sonnenschein und blauem Himmel machten sie sich gemeinsam auf den Weg zum Skigebiet Präbichl. Die Stimmung war bereits zu Beginn des Tages ausgelassen und voller Energie.

Weihnachtsfeier 02.12.2023

Gestern trafen wir uns zu unserer jährlichen Weihnachtsfeier beim GH Greif. Bei leckerem Essen, netten Gesprächen, Jahresrückblick etc. stand das Beisammensein und die Gemeinschaft im Vordergrund. Unser Saxquartett begleitete den Abend musikalisch - vielen Dank dafür! 
Der Abend wurde auch genutzt um langjährige Musiker für ihre Treue auszuzeichnen. Danke, Anita Brandl und Michael Mair für 35 Jahre mit der Werkskapelle Donawitz. 

Wir wünschen Euch heute einen schönen 1. Adventssonntag!

Zu Gast in Linz 30.11.2023

Gestern durften wir einen besonderen Ausflug nach Linz unternehmen. Am späteren Nachmittag fuhren wir mit dem Bus los, um das Konzert des voestalpine Blasorchester zu besuchen. Wir aßen hervorragend zu Abend, ehe es dann zum großen Saal ins Brucknerhaus ging. Was für ein tolles Ambiente! Das Programm war vom Feinsten und es war ein erstklassiges Konzert. Wir verbrachten einen tollen Abend und gratulieren dem Kapellmeister mit seinem Orchester zu diesem gelungenen Konzert! (Kathrin Hänsler-Wagner)

Herbstkonzert "Sound of Musik" 04.11.2023

"Ausverkauft“ –

hieß es vergangenes Wochenende im Kammersaal Donawitz. Rund 600 BesucherInnen, darunter auch zahlreiche Ehrengäste aus Wirtschaft und Politik, folgten der Konzerteinladung der Werkskapelle voestalpine Donawitz. Am Programm stand das jährliche Herbstkonzert der Werkskapelle unter der Leitung von Johannes Thaler. Das diesjährige Konzert war ein besonderes Highlight so hat sich J. Thaler etwas Besonderes zu seinem 10-jährigen Kapellmeisterjubiläum überlegt. Programmtechnisch wollte er zeigen, was Blasmusik alles kann, und so wurde ein modernes, zeitgemäßes Programm zusammengestellt, dass vor allem junge Leute ansprechen sollte. So kam neben der modernen Blasmusik auch Gesang zum Einsatz. Dafür konnten Salena (die diesjährige Songcontestteilnehmerin) und der Trofaiacher Sänger Gregor Bischops gewonnen werden. Titel wie „Lets get loud“, „Sound of Musik“ von Falco, „Simply the best“ von Tina Turner, „I´m from Austria“, „Heast as net“ von Hubert von Goisern und noch einige mehr, wurden von Salena und Gregor gemeinsam mit der Werkskapelle interpretiert. Der Kammersaal zeigte mit Standing Ovation, dass es ein gelungener Abend war. An dieser Stelle gebührt der voestalpine ein großes Dankeschön, ohne diese Unterstützung wäre die Nachwuchsarbeit, die der WK besonders am Herzen liegt, nicht möglich. Deshalb war es eine große Freude, gleich zwei neue aktive Mitglieder in den Reihen der Kapelle, begrüßen zu dürfen. Der ORF berichtete in seiner Sendung „Steiermark heute“ über das Herbstkonzert und der Bericht kann in der Mediathek angesehen werden. (Kathrin Hänsler-Wagner)

Workshopbericht in der österreichischen Blasmusikzeitung

Wortshop mit Thomas Doss 30.09.2023

Am 30.09 durfte die Werkskapelle Donawitz das Workshoporchester vom Dirigierworkshop mit Thomas Doss, organisiert vom @steirischerblasmusikverband sein. Der Tag begann recht früh mit dem Aufbau im Live Congress Leoben. Um 9.00 Uhr ging es dann los mit der Einführung in Schlagtechnik und Stückbesprechung. Nach der Mittagspause ging es mit 4 aktiven Dirigent*innen weiter. Der Tag war sehr lehrreich und spannend und alle (insgesamt 70 angemeldete Teilnehmer*innen) konnten sich etwas mitnehmen! (Kathrin Hänsler-Wagner)

Konzert am Hauptplatz Leoben 23.09.2023

Wir waren zu Gast am Leobner Hauptplatz für ein Platzkonzert unter dem Motto "Österreichs Hauptstadt der Blasmusik". Neben uns spielten auch der Polizeimusikverein Leoben, der Gösser Musikverein und die Bergkapelle Seegraben auf. Außerdem waren wir mit einem Weinstand fürs Kulinarische vertreten. Danke unserer Susi fürs Organisieren und bewirtschaften! (Kathrin Hänsler-Wagner)

Bezirksjugendcamp 2023

Und das Bezirkmusikcamp 2023 ist wieder Geschichte. Es war ein tolles Abschlußkonzert und eine tolle Leistung der MusikerInnen was in 5 Tagen auf die Beine gestellt wurde!
Schön dass die Werkskapelle Donawitz mit zwei Jungmusikern, Stefan und Klemens, Teil davon sein durfte! (Kathrin Hänsler-Wagner)

Werkskapelle in Mitarbeitermagazin der voestalpine

06.05.2023 Galakonzert

Was für ein Abend und was für ein großartiges Konzert. Das vergangene Galakonzert der Werkskapelle Donawitz unter der Leitung von Johannes Thaler lockte am vergangenen Samstag über 400 Besucher*innen in den Kammersaal Donawitz. Obmann Manfred Bosilj konnte ebenso zahlreiche Ehrengäste begrüßen. Ein abwechslungsreiches Programm, welches von Verdi, über König der Löwen, Hard to say i´m sorry, Raiders March bis zur Washington Post reichte, wartete auf die zahlreichen Besucher*innen. Eine besondere Überraschung war der eigens komponierte Marsch von Theodor Demmel, dem ehemaligen Kapellmeister der Werkskapelle, „Via ad Astra“ für AK-Präsident Josef Pesserl. Dieser Konzertmarsch wurde an diesem Abend uraufgeführt und galt als Dankeschön für die Unterstützung der Jugendarbeit in der Kapelle. Das Jugendblasorchester Leoben unter der Leitung von Christian Riegler konnte im Anschluss daran gleich zeigen was sie konnten und man hörte die Stücke „And on Earth Peace“ und „Joyous Episode“. Zusätzlich wurde das Galakonzert genutzt um 3 Jungmusiker*innen auszuzeichnen. Vinzenz Spitaler und Mira Supancic haben das Leistungsabzeichen in Bronze überreicht bekommen und Clemens Fuchsbichler das Juniorabzeichen! Durch den Abend führte in lockerer, charmanter Art David Schlager. (Kathrin Hänsler-Wagner)

Foto: Freisinger

Konzert „The Philharmonic Brass“

Wir sind gestern Abend mit einer kleinen aber feinen Gruppe an MusikerInnen der Werkskapelle Donawitz zum Konzert nach Graz in den Stefaniensaal gefahren. @thephilharmonicbrass spielte ihr Premierenkonzert! Dieses Konzert war/ist aber nicht nur ein Ohrenschmaus "deluxe" - nein, dieses Orchester sitzt für die Förderung des Musikernachwuchses unentgeltlich auf der Bühne. Sie wollen MusikerInnen gezielt an die Hand nehmen um sie zu unterstützen. Was für eine tolle Sache! Falls ihr die Möglichkeit (Kathrin Hänsler-Wagner)

70 Jahre bei Werkskapelle Donawitz

Im Rahmen unseres Herbstkonzertes wurde unser Tubist Manfred Feichtinger von Vertretern des steirischen Blasmusikverbandes für 70 Jahre bei der Werkskapelle Donawitz ausgezeichnet

19.11.2022 Herbstkonzert - Klingendes Österreich

Das diesjährige Herbstkonzert der Werkskapelle Donawitz fand unter dem Motto „Klingendes Österreich – 9 musikalische Schätze“ vergangenes Wochenende statt. Das Konzert, unter der Leitung von Johannes Thaler, lockte zahlreiche BesucherInnen in den Kammersaal Donawitz, der bis auf den letzten Platz gefüllt war. Die Werkskapelle durfte neben den zahlreichen BesucherInnen auch einige Ehrengäste begrüßen.

Das Programm führte musikalisch durch alle neun Bundesländer und war eine bunte Mischung zwischen traditionellen und modernen Melodien, die im Publikum sehr guten Anklang fanden. Durch den Abend führte in angenehmer Weise der ORF Moderator Gernot Rath. Ein Highlight des Konzertes war aber ebenso die Ehrung des langjährigen aktiven Musikers Manfred Feichtinger für 70 Jahre im Dienst der Blasmusik – das verdiente gebührend Anerkennung.

Das Jugendblasorchester der Musikschule Leoben trat an diesem Konzertabend ebenfalls in den Vordergrund. Das Projekt unter der musikalischen Leitung von Christian Riegler entstand vor gut 5 Wochen durch die Zusammenarbeit der Musikschule Leoben und den Leobner Musikvereinen, um den jungen MusikerInnen die Möglichkeit zu geben, in einem größeren Orchester gemeinsam musikalische Erfahrungen zu sammeln. Die WK-Juniors sind somit auch ein Teil dieses Orchesters und gemeinsam spielten sie ein Stück von Otto M. Schwarz. 

 

Die Werkskapelle Donawitz bedankt sich bei allen Besuchern und Besucherinnen, die diesen Konzertabend zu etwas besonderem gemacht haben und freut sich auf Ihren Besuch bei einem unseren nächsten Konzerten. Glück auf! (Kathrin Hänsler-Wagner)

21.10.-23.10.2022 Probenwochende in Knappenberg

Am Freitag fuhren 45 Musiker*innen nach Knappenberg (Kärnten) um ein Probewochenende zu absolvieren. Nach der Ankunft gab's die Zimmerverteilung und ein gutes Essen bevor wir in die 1. Probe mit 3 Std. starteten. 
Am nächsten Tag stärkten wir uns mit einem guten Frühstück ehe wir mit dem 1. Probeblock begannen. Nach dem Mittagessen ging es weiter bis 18 Uhr, danach machten wir die Kegelbahn und auch die Wuzzler unsicher und ließen den Abend ganz im Sinne der Gemeinschaft ausklingen. Und schon war es Sonntag. Zimmer wurden wieder geräumt,  Frühstück und die nächste Probe begann. Dieses Wochenende hat uns in der Konzertvorbereitung sehr unter die Arme gegriffen. Konzentrierte, konstruktive Probenarbeit durch alle Register! Wir freuen uns schon sehr euch das Ergebnis am 19.11.2022 um 19.30 Uhr im Kammersaal Donawitz hören zu lassen! (Kathrin Hänsler-Wagner)

05.07.2022 Jubilarehrung

Die Werkskapelle Donawitz formiert sich auch immer wieder in anderen Partien: Hier dürfen wir euch die WK Combo, unter der Leitung von Johann Mitterbäck, zeigen. Hier sehen wir sie im Einsatz im Zuge der Jubilarehrung am 30.06 und dem Mitarbeiter Informationstag am 05.07.2022 der voestalpine. (Kathrin Hänsler-Wagner)

14.06.2022 Prüfungsorchester für den Kapellmeisterkurs

Am Dienstag hatten wir die Ehre als Orchester für zukünftige Ensembleleiter zu musizieren. Vier Kandidaten stellten sich der Abschlussprüfung mit uns als Orchester. Wir wünschen allen Kandidaten für ihre weitere musikalische Zukunft, in erster Reihe, nur das Beste! (Kathrin Wagner-Hänsler)

12.06.2022 Hauptplatzkonzert

 Bei bestem Wetter durften wir heute am Hauptplatz in Leoben ein Konzert spielen. 

Somit wurde allen Vätern der Vatertag, der Eisbecher, Kuchen oder Kaffee musikalisch versüßt. Könnte schlimmer sein bei diesen Temperaturen! Damit schließt sich für die Werkskapelle Donawitz eine sehr intensive musikalische Woche! (Kathrin Wagner-Hänsler)

11.06.2022 Galakonzert

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Vergangenes Wochenende konnte die Werkskapelle Donawitz nach 2-jähriger Pause das 30. Galakonzert unter Kapellmeister Johannes Thaler nachholen. Das Orchester konnten das Publikum im Kammersaal Donawitz, der sehr gut gefüllt warbegeistern. 

Obmann Manfred Bosilj konnte neben den zahlreichen BesucherInnen auch einige Ehrengäste begrüßen u.a. Geschäftsführer Paul Felsberger, Betriebsratsvorsitzenden Josef Gritz und Alexander Lechner, Bezirkshauptmann Markus Kraxner, Kulturstadtrat Johannes Gsaxner und Altbürgermeister Mathias Konrad sowie den Hausherren AK Präsident Josef Pesserl und stellvertretend für alle MusikerInnen Bezirksobmann Martin RockenschaubBezirkskapellmeister Vinzenz Keimel und Musikschuldirektor Heinz Moser.

Den Zuhörer*innen wurde ein abwechslungsreiches Programm geboten. Beginnend mit der Steiermark Suite über den UNO Marsch und schloss mit dem Largo. Ein spezieller Ohrenschmaus war außerdem Maximilian Kranz mit seiner steirischen Harmonika und dem Solostück Beautiful SeeresAuch die WK Juniors wurden in den Konzertabend integriert und überzeugten durch ihre Leistung. Drei MusikerInnen wurden mit dem Leistungsabzeichen ausgezeichnet. Ebenso wurden Manfred Feichtinger, Walter Girsch und Manfred Pölzl für ihre langjährige Unterstützung durch den Blasmusikverband geehrt. Durch den Abend führte David Schlager. (Kathrin Wagner-Hänsler)

 

 

 

 

 

21.05.2022 Probentag

"Volles Haus" am gestrigen Probentag in unserem Probelokal. Die Probenarbeit für unser Konzert am 11.06.2022 im Kammersaal Donawitz geht gut voran. Es wartet ein wirklich tolles Programm auf die ZuhörerInnen. 

Auch die WK Juniors waren mit dabei, sie sind ein wichtiger Bestandteil unserer Jugendarbeit in der Kapelle.

Natürlich kam auch die Gemeinschaft nicht zu kurz und so wurde die "harte" Probenarbeit im Anschluss mit einer Grillerei belohnt! Danke hier an dieser Stelle nochmals den fleißigen Helferlein für Saucen, Salat und Gebäck! Auch unser Grillmeister Jürgen macht nicht nur am Flügelhorn eine gute Figur. Kathrin Wagner-Hänsler

Hoch der 1.Mai

Am 1.Mai fand unser erster Weckruf nach der Coronapause statt. Trotz widriger  Wetterbedingungen hatten wir Spaß am Musizieren

09.04.2022 Zauber der Musik

Am 09.04.2022 fand unser Herbstkonzert, coronabedingt, erst verspätet im April statt. Für Kapellmeister Johannes Thaler war es das erste Konzert mit der Werkskapelle Donawitz. Auf diesen Auftritt musste er fast 2 Jahre warten, da ihm Corona immer wieder einen Strich durch die Rechnung machte. Es war ein fulminanter Abend bei dem die Werkskapelle Donawitz ihr Publikum verzaubern konnte.

27.02.2022 Skitag am Präbichl

Nicht nur die Musik steht bei uns im Vordergrund, sondern auch die Kameradschaft. Deshalb trafen wir uns am Präbichl und verbrachten nach langer Coronapause einen schönen und lustigen Tag gemeinsam.

21.10.2021 Workshop für die tiefen Blechblasinstrumente

Eindrücke von der Registerprobe für tiefes Blech mit Wolfgang Tischhart. Inspiration und Intonation sind das A und O in der Vorbereitung für das Herbstkonzert. (Text: Kathrin Hänsler-Wagner)

15.10-17.10.2021 Probenwochenende in Ossiach

Werkskapelle im Johann

10.Juli 2021 Marschmusik am Hauptplatz Leoben

Nach einem Jahr des musikalischen Stillstandes war es im Juli 2021 endlich wieder soweit und die Werkskapelle Donawitz hatte ihren ersten Auftritt vor  Publikum. 

Sommerpause 2020 ist vorbei - wir starten voller Elan in die neue Saison

Am 01.09.2020 hat die Werkskapelle Donawitz ihren Probebetrieb nach der Corona - Zwangspause wieder aufgenommen. Die erste Ausrückung findet am 26.09.2020 beim Weinritterfest statt. Am 17.10. folgen die Ortsteilkonzerte in Donawitz.  Im Dezember wird es ein Kirchenkonzert in der Pfarrkirche Donawitz geben, worauf sich die Werkskapelle Donawitz schon sehr freut. Bis dahin, bleibt gesund und kommt zu unseren Konzerten!

Tatort Kammersaal - Herbstkonzert 29.11.2019

Tatort Kammersaal, so lautete das Motto unseres Herbstkonzertes unter der Leitung von Sören Röhrig. Im Mittelpunkt standen Melodien von weltbekannten Kriminalfilmen. Darunter Der dritte Mann, James Bond, Miss Marpel und viele mehr.  Ein weiteres Highlight war unser Detektivgewinnspiel bei dem man  einen Abend bei Dinner and Crime gewinnen konnte. Durch das Programm führte unsere charmante Kathrin Hänsler.

Konzertwertung Niklasdorf 25.05.2019

Als einzige Kapelle in der Stufe D stellten wir uns  den "strengen Ohren" der Wertungsrichter beim Wertungsspiel in Niklasdorf und erzielten mit St. Florians Choral, Altair und The Cave einen ausgezeichneten Erfolg mit 90 Punkten

Galakonzert 2019

Das 29. Galakonzert der Werkskapelle voestalpine Donawitz war wieder ein voller Erfolg.

Kapellmeister Sören Röhrig und sein Orchester begeisterten die vielen Gäste, welche den Donawitzer Kammersaal am vergangenen Freitag bis auf den letzten Platz füllten.

Obmann Werner Brandl konnte eine große Anzahl von Ehrengästen begrüßen- u.a. BGM Kurt Wallner mit seine Stadträten, die Geschäftsführer Felsberger, Korp und Strecher, BRV Gritz von der voestalpine sowie die Führungsriege des Blasmusikbezirkes Leoben.

Ein abwechslungsreiches Programm, welches mit der Olympic Fanfare begann, bildete mit zahlreichen weiteren Konzerthöhepunkten einen wundervollen Konzertabend.

Solistisch konnten Anteo Simunic, Johann Mitterbäck und Waldemar Gritz das Publikum ebenso wie die WK Juniors begeistern, welche bei diesem Konzert das 10 jährige Bestandsjubiläum feierten.

Nach dem offiziellen Programm klang der Abend traditionsgemäß mit dem Radetzkymarsch aus.

Das heurige Herbstkonzert steht unter dem Motto „Krimi – Time“ und findet am 29. November am „Tatort Kammersaal“ statt.

 

Solisten des Galakonzerts 2019

In den nächsten Wochen möchten wir euch die Solisten unseres Galakonzertes vorstellen. Beginnen wir mit Johann Mitterbäck.

  • 1975 - 1980 Militärmusik Steiermark unter dem ehemaligen Landeskapellmeister Millitärkommandant Rudolf Bodingbauer.
  • Besuch des Konservatoriums (Saxophon, Musiktheorie und Tonsatz) 
  • Mitwirkung bei verschiedenen Bigbands. Grazer Saxophonquartett als Substitut 
  • Seit 1987 Mitglied der Werkskapelle voestalpine Donawitz mit zahlreichen solistischen Auftritten.
  • Leiter der Bigband und Saxophon Quartett 
  • Mitglied beim Österreichischen Klarinettenchor(Altklarinette), unter der Leitung von Prof. Dr. Friedrich Pfatschbacher.

Wahl zur Bezirksjugendreferentin

Wir gratulieren unserer Trompeterin Sarah Ziegler zur Wahl zur Bezirksjugendreferentin. Auf diesem Weg wünschen wir ihr viel Motivation und eine erfüllte Amtszeit.

Bezirksmusikerschirennen in Mautern 26.01.2019

Erfreuliche Bilanz beim Bezirksmusikerschirennen in Mautern. Die Werkskapelle Donawitz konnte 4x  den 1. Platz erzielen und war somit in der Mannschaftsgesamtwertung  2.  Wir gratulieren Anita, Werner, Lea und Daniel Brandl zu ihren Siegen! Weiter so!

Herbstkonzert 2018 - ein durchschlagender Erfolg

Ausverkauft hieß es beim heurigen Herbstkonzert der Werkskapelle Donawitz im Kammersaal. 500 Besucher und eine große Anzahl an Ehrengästen aus Wirtschaft und Politik ließen sich mit Schlager, Hits und Evergreens begeistern. 

Neben AK Präsident Josef Pesserl konnten mit VD Martin Reisetbauer, Josef Mülner, den Geschäftsführern Frederik Kübler und Martin Reicher auch Bezirkskapellmeister Vinzenz Keimel, Bezirksobamm Martin Rockenschaub sowie Stadtrat Lerchbammer, Gemeinderat Reiter und Kaufmann von der Stadtgemeinde Leoben sowie der neue Musikschuldirektor Heinz Moser begrüßt werden.

Kapellmeister Sören Röhrig und seine mehr als 50 MusikerInnen begeisterten mit Melodien von ABBA, Udo Jürgens bis hin zu Dirty Dancing an diesem gelungenen Konzertabend. Erwähnenswert auch die Leistung der WK Juniors unter der Leitung von Jugendkapellmeister Julian Schadauer. Ein toller Konzertabend ging mit einigen Zugaben und Standing Ovation zu Ende.
Durch das Programm führte unsere charmante Baritonistin Kathrin Hänsler

Vorbereitungen für den Tag der offenen Tür am 09.09.2018 laufen auf Hochtouren

Bezirksjungmusikercamp in Eisenerz

Osterweckruf - Werkskapelle trotze dem Regen

Obwohl es am Ostersonntag winterlich kalt war und zwischendurch strömender Regen einsetze, machte sich die Werkskapelle auf den Weg, um den traditionellen Weckruf durchzuführen. Wir bedanken uns bei der Donawitzer Bevölkerung recht herzlich für die die zahlreichen und großzügigen Spenden und natürlich auch für die tolle Bewirtung!!

Nicht nur Trompeter, sondern auch Komponist

Unser Trompeter Manfred Pölzl komponiert in seiner Freizeit sehr gerne. Dies würdigte die Kleine Zeitung Region Murtal mit einem doppelseitigen Artikel.  Hier könnt ihr ihn lesen. Viel Spaß!

Pressestimmen zum Stefani - Konzert

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kleine Zeitung, am 31.12.2017

Stefani - Konzert

Das Stefani -Konzert ist eine schöne Tradition, die einen würdevollen Abschluss der Weihnachtsfeiertage darstellt. Auch in diesem Jahr durften wir zahlreiche Besucher mit unserer Musik erfreuen. Wir bedanken uns herzlich bei unserem treuen Publikum und wünschen allen Freunden der Werkskapelle Donawitz einen guten Rutsch in Jahr 2018. 

Jahresrückblick und Stefani - Konzert

Die Werkskapelle voestalpine Donawitz kann mit Stolz auf das Geleistete zurückblicken:

 

Im Jänner hat Sören Röhrig das Amt des Kapellmeisters sehr erfolgreich von seinem langjährigen Vorgänger Theodor Demmel übernommen und beim Galakonzert die Feuertaufe mit Bravour bestanden. Wir sind sehr froh, dass wir einen Nachfolger aus den eigenen Reihen für diese verantwortungsvolle Aufgabe gefunden haben.

Neu ist auch, mit VDir. Martin Reisetbauer der Präsident der Kapelle, mit Julian Schadauer der Jugendkapellmeister und mit Waldemar Gritz auch der Kapellmeisterstellvertreter.

 

Elf Ausrückungen des gesamten Orchesters, sieben Auftritte diverser Ensembles und acht Konzerte unsere Jugendkapelle „WK-Juniors zeigen, wie oft sich die Werkskapelle voetalpine Donawitz in der Öffentlichkeit als Kulturträger unserer Region präsentiert.

 

Erwähnenswert dabei ist sicherlich das Galakonzert mit den Solisten Fritz Pfatschbacher und Alessandra Reiner, die überaus erfolgreiche Teilnahme an der Konzertwertung im Mai, einem Gastkonzert in Kufstein sowie das letzte Herbstkonzert „Bella Italia“, ein tolles Konzert mit neuem Besucherrekord.

 

Dafür waren 75 Gesamt-, 39 Jugendorchester- und viele Satzproben erforderlich.

 

Unser musikalisches Wirken in der Region ist auch Anreiz für neue MusikerInnen und so konnten wir heuer den Zugang von fünf neuen Musikerinnen und Musiker verzeichnen. Zwei Nachwuchstalente schafften den Sprung vom Jugendorchester in die große Kapelle.

Wobei wir uns über weitere Neuzugänge natürlich immer sehr freuen.

 

Insgesamt musizieren aktiv 53 Musikerinnen und Musiker, mit einem Altersdurchschnitt von 43,5 Jahren, zwischen 12 und 79 Jahren im Orchester.

 

Dass sich die Werkskapelle Donawitz intensiv mit der Ausbildung neuer Musiker befasst, ist hinlänglich bekannt.

Der messbare Erfolg zeigt sich hier u.a. bei der erfolgreichen Ablegung des Jungmusikerleistungsabzeichens in Gold durch Anteo Simunic und vielen weiteren Jungmusikern, bei den diversen Prüfungen in den Kategorien Silber, Bronze und Junior.

 

Stolz ist der Musikverein, das zwei Talente wieder zur Teilnahme in der Jugendblasorchesterakademie Steiermark eingeladen wurden und bei einem wunderbaren Konzert in der Basilika von Mariazell ihr Können unter Beweis stellen konnten.

 

Ein Dank gilt auch der voestalpine Metal Engineering GmbH für die Anschaffung von neuen Instrumenten, die für das erfolgreiche Musizieren des Orchesters von großer Bedeutung sind. Weiters den Betriebsratskörperschaften am Standort Donawitz, welche mit uns gemeinsam die Konzerte im Kammersaal veranstalten.

 

Konzerttipp:

Stefanikonzert am 26.12. um 19:00 Uhr im Kammersaal Donawitz

Leitung Sören Röhrig

Moderation: Humorist Günther Horak

 

Neben dem großen Orchester werden auch kleiner Formationen auftreten.

Ein unterhaltsames Programm zum Ausklang der Weihnachtsfeiertage.

 

Die Veranstaltung findet bei Tischen Statt – Eintritt freie Spende

Weihnachtsfeier der WK Juniors

Großartige Jugendarbeit, dafür steht die Werkskapelle Donawitz seit Jahren. Auch dieses fand wieder die traditionelle Weihnachtsfeier der WK Juniors statt, die von unserem neuen Jugendkapellmeister Julian Schadauer geleitet wurde. Wie jedes Jahr war es ein sehr stimmungsvolles Fest mit viel Spaß und Musik.

Jungmusiker der Werkskapelle beim Konzert der Landesjugendblasorchester Akademie in Mariazell

Im Zuge der kürzlich stattgefundenen Musikerwallfahrt in Mariazell spielte das Orchester der Landesjugend Akademie Steiermark ein einzigartiges Konzert in der vollbesetzten Basilika.

Als einzige Vertreter des Bezirkes Leoben waren mit Lea Brandl und Anteo Simunic 2 junge Musiker der Werkskapelle voestalpine Donawitz mit dabei.

Besonders erfreulich ist, dass die beiden jungen Künstler als Schüler von Prof. Dr. Fritz Pfatschbacher aus dem eigenen Ausbildungsprogramm der Kapelle stammen.

 



Musikerleistungsabzeichen in Mautern

Wir gratulieren unseren Juniors Robert Mayerhofer, Laurens Mayerhofer, Marc Jascht, Daniel Brandl, Jakob Supancic, Julian Wilding und Felix Taferner zum JUNGMUSIKERLEISTUNGSABZEICHEN! Viel Erfolg und Freude weiterhin! Wir sind sehr stolz auf euch!!



Galakonzert 2017

Wir bedanken uns bei unseren Besuchern/innen für einen ausverkauften Kammersaal und den tollen Applaus für unsere musikalische Arbeit. Besonderer Dank gilt auch den beiden Solisten Friedrich Pfatschbacher und Alessandra Reiner, ,die den Abend zu einem außergewöhnlichen Erlebnis für die Konzertbesucher gemacht haben.

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns am 21.05.2017 bei der Polka-Walzer-Marsch Konzertwertung unterstützen! Bis dahin verbleiben wir mit einem kameradschaftlichen "Glück auf"



Galakonzert: Work in progress

Am Freitag ist es soweit und unser Galakonzert unter der Leitung von Sören Röhrig geht über die Bühne. Wir proben schon fleißig, um Ihnen einen musikalischen Genuss auf hohen Niveau bieten zu können.



Osterweckruf, eine lange und schöne Tradition

Bereits um 06:30 machte sich die Werkskapelle Donawitz auf den Weg durch den Ortsteil Donawitz und erfreute die Bevölkerung mit dem traditionellen Osterweckruf. Auch für das leibliche Wohl wurde bestens gesorgt. Für die Verpflegung bei den Donawitzer Familien möchten wir uns im Besonderen bedanken. 



Unsere zweite Solistin heißt Alessandra Reiner

Alessandra Reiner ist unsere nächste Solistin an diesem Abend. 

Geboren wurde Alessandra in Leoben, erster Musikschulunterricht in St. Michael und Trofaiach. Nach der Matura bestritt sie einen einjährigen Lehrgang für Jazz und Popularmusik am Drummers Institute Düsseldorf.
Anschließend Unterricht am Johann-Joseph Fux Konservatorium Graz bei BA BA Peter Mayerhofer. Konzertfach- und IGP-Studium am Joseph Haydn Konservatorium bei Mag. Ulrike Stadler.
Tätigkeit in diversen Orchestern u.a. Recreation- Großes Orchester Graz, Seefestspielorchester Mörbisch, Austrian Brass Band, Kammerorchester Graz, Orchester der TU Wien, Eroica Symphonieorchester Wien, Vienna Palace Orchestra, usw.

Auf ihr Solo könnt ihr schon mächtig gespannt sein. Wir freuen uns auf Euren Besuch!



Das Galakonzert und seine Solisten

Nicht mehr lange bis zu unserem Galakonzert. Wir proben fleißig und freuen uns schon sehr auf diesen Abend. Wie angekündigt, haben wir wieder Solisten aus den eigenen Reihen, die ihr Können unter Beweis stellen werden. Als ersten Solisten möchten wir euch Friedrich Pfatschbacher geboren in Oberösterreich (Steyr) vorstellen . Er studierte an der Musikhochschule Graz und ist seither international als Kammermusiker und Solist tätig.

Bei unserem Galakonzert wird er das Concertino für Klarinette und Blasorchester von Ante Grin vortragen. Freuen Sie sich bereits jetzt auf eine Herausragende Darbietung dieses außergewöhnlichen Klarinettisten!



Auszeichnung für Jungmusiker

Julian Schadauer (Saxophon) wurde für die Absolvierung des Jungmusikerleistungsabzeichen in Gold von Landeshauptmann Hermann Schützenhofer in der Aula der Alten Universität ausgezeichnet. Die Werkskapelle Donawitz ist sehr stolz auf ihren Jungmusiker!



März 2017

Die Proben für unser Galakonzert laufen auf Hochtouren. Es wird fleißig geübt und auch in allen anderen Bereichen wird geplant und vorbereitet. ALSO nicht vergessen Galakonzert der Werkskapelle Donawitz am Freitag, den 21. 4. 2017!!!!



Kapellmeister Workshop

04..03.2017

 

In St. Peter Freienstein fand ein Workshop für Kapellmeister statt, die sich im heurigen Jahr der Konzertwertung POLKA -WALZER-MARSCH stellen. Um diesen Workshop umsetzen zu können, benötigte der Blasmusikbeszirk ein Orchester, welches sich aus Musikern des gesamten Bezirkes zusammensetzte und unter Leitung von Gottfried Reisegger stand. Auch die Werkskapelle Donawitz war mit einigen Musikern vertreten! 

 

 



Bezirksmusikerschirennen

Auch 2017 eine Erfolgsgeschichte

Es lief super für die Werkskapelle Donawitz. 4 erste Plätze in der Einzelwertung bedeutet auch Platz 2 in der Mannschaftswertung!



Neue CD

ab sofort erhältlich

Unsere neue CD ist für alle Fans der Werkskapelle in unserem WK-Shop erhältlich. Natürlich könnt ihr sie auch direkt bei allen Musiker/innen kaufen.